lena_047

Linderung der Beschwerden

„Ich spürte: mein Mann war fast am Ende seiner Kraft. Statt weiterer Behandlungen erwirkte ich seine Verlegung ins Hospiz. Dort hat er eine umfassende Schmerztherapie, behutsame Pflege und ganz viel Aufmerksamkeit und Zuwendung erhalten. Eine große Entlastung für uns beide.“

Bei der medizinischen und pflegerischen Versorgung unserer Gäste konzentrieren wir uns auf die Schmerztherapie und die Linderung aller weiteren, individuellen Beschwerden. Unsere pflegerischen Qualitäten vereinen langjährige Erfahrung, gezielte Fortbildung und eine konsequente Orientierung an den Bedürfnissen unserer Gäste. Das St. Elisabeth Hospiz ist eingebettet in ein gut aufeinander abgestimmtes Netzwerk der medizinischen Versorgung, insbesondere der Palliativmedizin.

Wir arbeiten eng mit den entsprechenden Ärzten und Therapeuten zusammen. Jeder Gast im Hospiz soll seine letzte Zeit ohne unnötige Untersuchungen und Behandlungen, dabei aber möglichst schmerz- und beschwerdefrei verbringen können. Zur umfassenden Betreuung unserer Gäste zählt natürlich auch die emotionale Begleitung und spirituelle Unterstützung, auf Wunsch auch gemeinsam mit einem Seelsorger. Denn unser Betreuungskonzept ist ganzheitlich, also auf Körper, Geist und Seele ausgerichtet. Wir möchten, dass unsere Gäste sich geachtet und geborgen fühlen und in Ruhe leben und sterben können.